MagentaTV App für iOS runderneuert

Die im AppStore beschriebenen Neuheiten für Version 3.0.0 sind fast schon etwas untertrieben:

• Intuitive horizontale Menüführung
• Unterstützung von AirPlay
• Swipe-Funktionen im Live-TV Player
• Bild-im-Bild-Funktion für iPad
• Suchergebnisse sortierbar nach Genres und Inhalten

https://apps.apple.com/de/app/magentatv-serien-tv-streaming/id1054468721

Der Versionssprung kommt der Sache deutlich näher. Version 3.0 ist praktisch eine komplett neue App. Die Oberfläche ist jetzt deutlich mehr an der Oberfläche der anderen Geräte angelehnt. Aber was rede ich.. ein paar Screenshots:

Die neue Startseite (auf dem iPhone). Neu ist das Menü der verschiedenen Bereiche oben horizontal. Am unteren Ende findet sich eine weitere horizontale Menüleiste (die Vorteile der Touch Bedienung, so kommt man schnell in den EPG oder die Einstellungen).
Apropos EPG, dieser ist jetzt auch wie auf den anderen Geräten aufgebaut, d.h. die Sender vertikal übereinander und die Sendungen horizontal. Auf einem kleinen Gerät wie dem iPhone SE ist das schon grenzwertig, fühlt sich für mich aber trotzdem besser an, als die alte Ansicht.
Etwas ausgedünnt wurden die „Senderlisten“. Hier wurden die vordefinierten Kategorien entfernt, es gibt nur noch die kompletten Senderlisten von Receivern und App. Letztere gibt es offenbar nur, wenn die App Option auch gebucht ist. Ohne die App Option habe ich nur die Listen der Receiver zur Auswahl.
Ein Verlust ist das aber wenig, wer einen konkreten Sender sucht, kann die Liste entsprechend filtern.
Die Detailseite, ebenfalls im neuen Layout.
Der neue „Player“. Oben rechts die neue AirPlay Funktion, unten die von anderen Geräten gewohnte Übersicht gerade laufender Sendungen. Ein vertikaler Swipe ändert die Lautstärke, horizontal den Sender. Falls verfügbar kann die Sendung pausiert, neugestartet oder aufgenommen werden. In den Einstellungen kann nur noch die grobe Bildqualität, also SD oder HD – sofern überhaupt verfügbar – gewählt werden. Eine genaue Auswahl des Streaming-Profils scheint nicht mehr möglich. Auch habe ich für LiveTV noch keine Einstellungen zur Tonspur oder Untertiteln gefunden.
Anders sieht das bei VoD aus, hier kommt oben rechts ein weiteres Symbol hinzu…
… das diese Einstellungen ermöglicht.
3..2..1.. Meins – hier finden sich persönliche Inhalte und Einstellungen.
Zum Beispiel die Aufnahmen in Cloud und Media Receiver…
… die Merkliste…
… oder eben die Einstellungen:
Mit der Sendersortierung…
…der Auswahl der gewünschten Themenkanäle.
… Streaming Einstellungen…
… Download Einstellungen …
… Einstellungen zur Sprache und den Untertiteln – diese haben auf LiveTV aber offenbar (noch?) keinen Einfluss.
Noch ein kurzer Blick auf die Suche. Diese ist wie gewohnt übergreifend über das gesamte Angebot, also TV-Sendungen, aber auch VoD, Personen etc.
Hier habt ihr dann auch einige Filtermöglichkeiten, z.B. auf Sender, von euch gebuchte TV Pakete etc.
Bei der „Remote“-Fernbedienung, müsst ihr zunächst euren Receiver verbinden – „Smarte Steuerung“ muss am Receiver aktiv sein.
Und habt dann eine rudimentäre Fernbedienung.
Neben AirPlay ist natürlich auch Chromecast wieder an Board.
Ohne die App-Option könnt ihr lediglich Aufnahmen für den Media Receiver anlegen. Bei mir ist ab und zu der Button einfach verschwunden. Neustarten der App oder Sendung noch mal öffnen hilft irgendwann. Könnte auch ein Bug durch meine diversen Benutzerwechsel zum Vergleich App Option ja/nein sein.
Wollt ihr nicht jedes Mal diesen Aufnahmedialog sehen, könnt ihr auch eine Direktaufnahme in den Einstellungen mit Voreinstellungen konfigurieren.

Soweit mal ein Schnellüberblick über die neue App. Für Android ist das Update bislang noch nicht verfügbar.

Author: admin

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

пять + два =