In eigener Sache: iptv.blog Datenbank

Schon lange treibt mich der Gedanke um ein Archiv aufzubauen, in dem man sich basierend auf einem „Objekt“ (also z.B. ein Sender, ein Media Receiver etc) den „Verlauf“ anschauen kann. Oder auch einfach nur den aktuellen Stand.

Für die Umsetzung des Gedankens habe ich damit begonnen die iptv.blog Datenbank aufzubauen. Nach und nach plane ich dann die ganzen über die Zeit angesammelten Scripte, die mich bei der Erstellung meiner Beiträge unterstützen, zu integrieren und so die Datenbank vollautomatisch zu aktualisieren.

Das Projekt steht wegen Zeitmangels noch ziemlich am Anfang, nichtsdestotrotz bietet sich gerade die Gelegenheit das Konzept einem Realitätscheck zu unterziehen.

Wie aufmerksame Leser bestimmt mitbekommen haben, wurde die alte Mediaroom-Plattform zum 31.12.2019 offiziell eingestellt. Und auch wenn die Streams bislang noch laufen, wird das nicht mehr lange so sein.

In den Statistiken zeigt sich, dass 90% noch die Playlists der alten Plattform meiner alten Multicastadressliste verwenden und damit demnächst aktiv werden müssen.

Deshalb möchte ich diese Gelegenheit nutzen und gleich das alte aufwändige, fehleranfällige, manuelle Verfahren für die Erstellung der Liste durch die automatisierte Datenbank ersetzen.

Daher habe ich mich auf die Bereitstellung der Multicastadressliste konzentriert und in einem ersten Entwurf umgesetzt. Die aktuelle Entwicklungsversion ist als „Alpha-Version“ (wie gesagt habe ich vor noch weitere Funktionen einzubauen) ab sofort für alle zugänglich und ich würde mich über Feedback freuen.

Für Nutzer des Forums mit dem Rang „Stammgast“ sind noch weitere in Entwicklung befindliche Funktionen zugänglich, um auch hier frühes Feedback zu bekommen, ohne sich gleich öffentlich mit einer unfertigen Version lächerlich zu machen. Daher ist es auch möglich sich in der Datenbank anzumelden. Die Anmeldung läuft über das Forum und euren Account dort und ist nur für die laufende Browsersitzung gültig (weil ich noch keinen Abgleich von Bestandsdaten eingebaut habe). Eine Anmeldung ist zwar grundsätzlich auch als „normaler“ Forennutzer möglich, bringt jedoch derzeit keine Vorteile gegenüber der anonymen Nutzung. Langfristig könnte ich mir vorstellen bei Anmeldung Einstellungen zu speichern und so die Datenbank individuell anpassbar zu machen.

Lange Rede kurzer Sinn: Bitte probiert die Datenbank bzw. deren einzige Funktion, die neue Multicastadressliste aus und meldet euch bei Problemen.

Multicast-Playlists für Entertain

Noch mal der Aufruf für Nutzer der Entertain-Playlists: Stellt auf die MagentaTV Listen um, sonst sind die Sender bald schwarz! Nutzt dafür gerne schon die neue Datenbank.

Bei den Streams vom neuen MagentaTV ist außerdem zu beachten, dass die Multicasts mit Source-IP angegeben werden. Dazu ist IGMPv3 im Heimnetz nötig. Unter Umständen müsst ihr auch eure Software aktualisieren, wenn diese noch nicht SSM-fähig ist.

Die Stream-URLs sind in verschiedenen Formaten verfügbar, das am weitesten verbreitete Format des VLC mit rtp://<SourceIP>@<MulticastIP>:<Port> und dem Format von FFMPEG rtp://@<MulticastIP>:<Port>?sources=<SourceIP>, wie es beispielsweise tvstreamrecord unter der Haube nutzt. Außerdem gibt es eine Transponder- und Kanalliste für dvbviewer.

Wie gehts weiter?

Mit der Einstellung der alten Plattform werde ich demnächst auch die Seite etwas umbauen und die entsprechenden Kategorien und Artikel archivieren.

Mit Abschaltung der alten Streams wird der Artikel zur Multicastadressliste überarbeitet, die alten Playlists entfernt und die neuen Playlists auf die Datenbank verweisen (sofern nicht unerwartete Probleme auftreten sollten).

Author: admin

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

19 − 12 =